Sie befinden sich hier: Startseite / Produkte / Sicherheitsglas / VSG

   » Verbundsicherheitsglas 



Dia-Safe in den Dicken von 6 bis 24mm besteht aus zwei Floatgläsern, welche mit einer PVB-Folie unter Druck und hoher Temperatur zu einem Laminat verbunden werden. Dieses Laminat besitzt Sicherheitseigenschaften. Bei einem Bruch der Scheibe haften die Glasreste an der Folie und die Form des Laminates bleibt erhalten. Zudem wird die Gefahr durch Glassplitter verletzt zu werden minimiert. Eingesetzt werden diese Verbundsicherheitsgläser überall dort, wo es um aktive und passive Sicherheits geht wie z.B. Durchbruch, Einbruch oder Absturz. Durch den Zusammenbau von VSG zu Isolierglaseinheiten lassen sich noch zusätzliche Eigenschaften wie Wärmeschutz, Schallschutz oder Sonnenschutz realisieren.

Dia-Safe Plus wird in den Dicken von 8 bis 24mm mit 2 oder mehreren PVB-Folien hergestellt. Dies erhöht die mechanische Belastbarkeit erheblich. Um VSG-Gläser unterschiedlicher Hersteller vergleichen zu können, wurden die Gläser in Widerstandsklassen eingeteilt (siehe DIN EN 356).


Wir haben bisher nur VSG-Gläser vorgestellt, welche Schutz vor Einbruch bieten, aber damit ist die Palette der VSG-Gläser noch lange nicht erschöpft.
Dia-Safe Phon ist ein VSG-Glas das neben Sicherheitseigenschaften besonders Schutz vor Lärm bietet. Dazu wird eine spezielle Folie eingearbeitet und hier durch hervorragende Schalldämmwerte bis zu 51dB erzielt. Viele Kunden möchten neben den Sicherheits- und Schallschutzeigenschaften auch Eigenschaften wie Sichtschutz und Attraktivität haben. Dia-Safe Phon kann auch mit einigen Ornamentgläsern oder matten Folien laminiert werden.



                               

Tabelle der Widerstandsklassen